Kontakt | Deutsch English



Automatisches Wiederverschließen von Probenröhrchen mit KapSafe™

Weitverbreitete Methoden zum Verschließen analysierter Proben sind der völlige Verzicht auf das Wiederverschließen der Probenröhrchen oder die Abdeckung eines kompletten Racks mit einer Haube. Aus Sicht der Laborqualität sind beide Verfahren unbefriedigend. Verdunstung, Kontamination oder Verschütten gefährden die erfolgreiche Durchführung von Nachforderungen.


Das folienbasierte Wiederverschließen führt zu Schwierigkeiten beim Entfernen des Verschlusses und dem erneuten Wiederverschließen. Manuelles Wiederverschließen mit Plastikkappen ist ideal für das einfache und automatisierte Entfernen der Kappen, jedoch ist es zeitintensiv und gefährdet die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter (Stichwort: chronisches Überlastungssyndrom).

 

 

KapSafe™ ist ein kompaktes Tischgerät. Es verschließt Ihre Probenröhrchen mit einer Universalkappe – direkt im Analyzerrack. Dabei können verschiedene Racktypen und unterschiedliche Röhrchengrößen gleichzeitig verarbeitet werden.


KapSafe™

  • Verhindert Verdunsten und Verunreinigung für gelagerte Proben!
  • Minimiert die Gefahr des chronischen Überlastungssyndroms!
  • Verbessert die Laborproduktivität und –qualität!

 

 

Weitere Informationen senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.

Ein Datenblatt können Sie direkt hier herunterladen.

Sehen Sie KapSafe™ in Aktion: Video

 

 


© ASP Lab Automation, 2016 | Impressum |  Datenschutz